Schüler mit "Daumen-Hoch"

Projekte von Freiwilligen im CERSOM

Fußballmannschaft des Cobicersoms

 

Seit November verwandelte sich jeden Dienstag eine kleine Lehmfläche in der Nähe des Cersom in das Stade Nationale, einige Jungs, die eben noch Englischvokabeln gepaukt hatten, waren nun Samuel Eto´o oder Fabrice Ondoa, und ein sonst ratloser Freiwilliger Pep Guardiola und Alex Ferguson in einer Person.

Spaß beiseite.

Rational betrachtet trafen sich dienstags von 16h00 bis zur Dunkelheit bis zu zwanzig Jungs (und teilweise) Mädchen des Collège, um nach dem Absolvieren des Warmlaufens und einigen Technik- oder Konditionsübungen mit dem Ehrgeiz von Spitzensportlern, mit der Fairness eines Phillip Lahm und mit dem Spaß kamerunischer Fußballbegeisterter zu kicken.

Zweimal wurde es aber "ernst", zunächst als im Rahmen eines Beeinträchtigtensportfestes ein Spiel gegen ein Gehörlosenmannschaft aus dem Nachbardepartement anstand. Boris K. nutzte eine Unaufmerksamkeit in der gegnerischen Abwehr, um zum umjubelten 1:0 und damit zum Endstand einzunetzen.

Einen weiteren Höhepunkt stellte dann das Match gegen die Elf des Lycée Classique im April 2017 dar. Gegen die FENASCO-gestählte Mannschaft der Nachbarschule wehrte sich die Truppe des Cersom tapfer, musste aber schlussendlich eine verdiente 2:5- Niederlage hinnehmen. Die Treffer der Gehörlosen erzielte Wilfried D., eines davon war ein sehenswerter Fernschuss aus 25 Metern.

Die Sportutensilien, also Bälle und Hütchen, wurden überwiegend durch Spenden aus Deutschland finanziert. Falls sich auch nächstes Jahr Fußbälle auftreiben lassen, wird auch im Schuljahr 2017/2018 die berühmte Lehmfeldrena aufgesucht werden- soviel ist sicher.

 

 

 

 

 

 

Theater und Sport


Um den Kindern ein vielseitiges Angebot zu bieten, haben wir neben Lernspielen, Sozialkompetenzspielen, Basteln und Nähen auch ein Sportprojekt ins Leben gerufen und die Theater-AG unserer Vorfreiwilligen weitergeführt.

Im Rahmen seines Sportprojekts hat Robert einige Schüler für die FENASCO vorbereitet, wobei er sowohl eine Fußball- als auch eine Leichtathletikmannschaft trainiert hat. Da die Teilnahme der Schüler des CERSOM an der FENASCO kurzfristig abgesagt wurde, fand zum Abschluss ein schulinternes Sportfest statt.

Mit den Schülern der Theater-AG hat Theresa zunächst vorbereitende Übungen gemacht: Theaterspiele, Gruppenspiele und Bewegungsübungen. Danach wurde eine Version des Dschungelbuchs einstudiert. Die erfolgreiche Aufführung fand am letzten Schultag statt.

Theaterclub

 

Wir, Jamila und Marie (Freiwillige 2013/2014), haben einen Theaterclub für die Schüler im CERSOM gegründet. Wir haben ca. drei Monate mit elf Schülern zusammen gearbeitet. Begonnen haben wir mit kleinen Vertrauensübungen und die Schüler selbst haben kleine Szenen entwickelt. Später haben wir ein Stück ein geprobt, um es auf der Abschlussfeier im Mai zu präsentieren. Es war das Stück « Pinocchio »: eine kleine Puppe aus Holz, die viele Abenteuer erlebt. Die Vorstellung war ein großer Erfolg!  Galerie

Zirkusprojekt

 

Von September 2011 bis September 2012 habe ich, Fabienne Schwartz, als Freiwillige mit den Schüler_innen CERSOMs ein Zirkusprojekt durchgeführt. Mit gespendetem Material trainierten ich mit jeder Klasse Jonglieren, Einrad fahren, Diabolo, Flowerstick und natürlich Akrobatik. Zum Schuljahresende wurde das Erlernte den Eltern, Lehrer_innen und anderen Schüler_innen vorgeführt. In den Sommerferien durften etwa 30 der Kinder und Jugendlichen in der Schule an einer einwöchigen Ferienfreizeit teilnehmen, an deren Ende ein Auftritt für Eltern und Internatspersonal stand.

Die Kinder und Jugendlichen trainierten immer mit großer Begeisterung und machten in dem einen Jahr enorme Fortschritte. Das Zirkusmaterial kann weiterhin von Lehrer_innen und Freiwilligen für die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen genutzt werden. Galerie